Ist Köln (wieder) sicher?!

Über Fakten und Gefühle, die neue Strukturen erzwingen diskutieren am 14.03.2017 ab 18:30 Uhr Experten im Kölner Rotonda Business Club. Den Aspekt der privat organisierten Sicherheit beleuchtet dabei xerberus-Mitgründer Thomas Tettinger.

Die Kölner Neujahrsnacht 2015/16 war Auslöser für zahlreiche Veränderungen – sowohl faktischer, als auch emotionaler Art. Das lokale und weltweite Medien-Echo nach dieser Nacht hat einen weitreichenden Einfluss auf die Wahrnehmung der  Stadt genommen. Ausgerechnet das bislang als besonders tolerant geltende Köln leidet bis heute unter einem Vertrauensverlust.

Referenten: Jürgen Mathies (Polizeipräsident der Stadt Köln), Peter Pauls (Chefautor des Kölner Stadt-Anzeiger), Monika Kleine (Geschäftsführerin des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V.), Thomas Tettinger (Gründer der Plattform für private Sicherheit Xerberus – shared security)

Zur kostenlosen Anmeldung geht’s hier: https://rotonda.de/programm/talk-ist-koeln-wieder-sicher/